• POLIPRAXIS

Vorsorgeuntersuchung Darmspiegelung

Wann macht die Durchführung einer Darmspiegelung Sinn?

Der Verdauungs-Trakt ist komplex und erfüllt viele Funktionen. Ab einem gewissen Alter lohnt es sich diesen durch Fachärzte der Gastroenterologie (Magen-Darm-Spezialisten) untersuchen zu lassen.


Mit einer Darmspiegelung können Wucherungen, sogenannte Polypen, frühzeitig erkannt und entfernt werden. Eine Darmspiegelung wird von der Krebsliga ab dem 50. Altersjahr empfohlen und gehört zu einer der wichtigsten Präventionsmassnahmen bei Darmkrebs. Diese Krebsart gehört zu der dritthäufigsten in der Schweiz.

Die Krankenkassen leisten Ihren Teil zur Wahrung Ihrer Gesundheit, indem sie die Kosten für den Untersuch ab einem gewissen Alter, oder bei Verordnungen behandelnder Ärzte übernehmen.


Für weiterführende Fragen schauen Sie sich doch unser Erklärvideo an oder fragen Sie Ihre Hausärztin / Ihren Hausarzt.





 

#polipraxis #gesundheitimzentrum #darmkrebsvorsorge #darmspiegelung

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen